Geotechnik – Baugrunduntersuchungen

Sie möchten wissen, wie tragfähig Ihr Baugrund ist? Ihr Gebäude ist abgesackt und Sie möchten die Ursachen dafür wissen? Wir finden es für Sie heraus! Dafür bieten wir individuell angepasste Untersuchungen an. Ihren speziellen Bedarf erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen im Vorfeld. Um den Aufbau und die Lagerungsdichte des Bodens bestimmen zu können, bieten wir Ihnen folgende Feldarbeiten an:

  • Rammkernsondierungen nach DIN EN ISO 22475-1
  • Rammsondierungen nach DIN EN ISO 22476-2 (DPL, DPM, DPH)
  • Verdichtungskontrollen mittels dynamischen und statischen Plattendruckversuchen
  • Entnahme von gestörten und ungestörten Bodenproben
  • Erstellen von Schichtenverzeichnissen nach DIN 4022/DIN 4023
  • Durchführung von Versickerungsversuchen im Bohrloch oder Open-End-Test (OET)
  • Kernbohrungen bei Versiegelungsflächen (Asphalt/Beton)

Auf diese Geländearbeit folgt die Untersuchung im Labor. Wir führen in unserem Grundbaulabor die gängigen Untersuchungsmethoden zur Ermittlung bodenphysikalischer Eigenschaften durch (bodenmechanische Laboruntersuchungen):

  • Siebanalyse
  • Kombinierte Sieb-/Schlämmanalyse
  • Bestimmung des Glühverlustes
  • Konsistenzbestimmung an bindigen Böden
  • Bestimmung des Wassergehaltes

Auf die Datenerhebung aus Gelände und Labor erfolgt die Anfertigung von kurzen Stellungnahmen (Vorerkundung) oder umfassenden baugeologischen Stellungnahmen.

Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung. Hinterlassen Sie uns hier eine Nachricht!

Baugrund

WorldSie haben Fragen?

Dann schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.

Telefon: 04231 6673923
Mobil: 0162 9650579
E-Mail: info@geoservice-schaffert.de